Gute  Stimmung in der Turnhalle. Bei fetziger Musik ging es hoch hinaus. Die Schülerinnen und Schüler schafften beeindruckende Höhen und nach zwei Stunden war ein Sieger und eine Siegerin ermittelt.

  • Hochsprung_mit_Musik-01
  • Hochsprung_mit_Musik-02
  • Hochsprung_mit_Musik-03

Das Besondere am 11.Oktober war, dass es sich um das 10-jährige Jubiläum des Stadtratpokals handelte, bei dem der Schirmherr, der Bezirksstadtrat Herr Rämer, anwesend war. Die besten Schulen Neuköllns lieferten sich einen fairen Kampf und unsere Löwen haben sich diszipliniert hinter unserem Keeper Omar gestellt. Die Verteidigung auf der linken Seite übernahm mit einer sehr starken Leistung Agon. In der Mitte haben Aysche, Arkam, Said und Efekan die Gegner schwindelig gespielt. Immer wenn die Gegner glaubten, sie hätten die Löwen gezähmt, haben wir ein Tor geschossen. Am Ende hat es für den dritten Platz gereicht , die Schule am Sandsteinweg hat verdient den ersten Platz gemacht. Karam, Antonio, Anisa, Ilkim, Ali, Mohammad und Hassan freuen sich schon auf die nächsten Fußballturniere, aber erst einmal brauchen wir nach diesem Turnier zwei Wochen Ferien. Wir sind alle sehr stolz auf den erfolgreichen dritten Platz unserer Fußballer-Löwen.

  • Fussballer-Loewen-09
  • Fussballer-Loewen-13
  • Fussballer-Loewen-14
  • Fussballer-Loewen-15
  • Fussballer-Loewen-16
  • Fussballer-Loewen-17
  • Fussballer-Loewen-18
  • Fussballer-Loewen-19
  • Fussballer-Loewen-20
  • Fussballer-Loewen-21
  • Fussballer-Loewen-22
  • Fussballer-Loewen-23

Am 14.Juli haben wir uns für das Finale des ISTAF School Cup qualifiziert und wir gehörten damit zu den 26 schnellsten Staffeln von Berlin und Brandenburg. Am 27. August 2017 fand endlich das Finale des ISTAF School Cup im Olympia Stadion statt, bei welchem unsere Schule das erste Mal dabei sein konnte. Alle waren aufgeregt und haben sich auf den Tag gefreut. Herr Berger und Frau Ziegler haben zuvor mit der Staffel trainiert und Frau Kioschis hat geholfen, dass alle ihre Schülerausweise hatten.

Said, Quang, Agon, Karam, Yasir, Jussef, Almira, Fatime, Joana, Melissa, Zahra, Meral, Ngoc Hoang, Antonio, Aysche und Anisa haben unsere Schule vertreten und sind eine super Staffel gelaufen. Wir hatten viel Spaß und wir wurden von Herrn Hüttenrauch, Frau Ndifor, Eltern und Geschwistern angefeuert. Bei der Qualifikation am 14.Juli haben Ilkim, Aileen, Mohammed und Mete mit zum Erfolg beigetragen.

Ngoc Hoang durfte beim 50m Lauf teilnehmen und wurde der fünftschnellste Junge.

Nach unserem Lauf konnten wir den Profis der Leichtathletik beim Hochsprung, Laufen, Speerwerfen und Diskuswerfen zusehen.

Die Schulleitung und die Lehrer sind sehr stolz auf unsere Kinder.

  • ISTAF-01
  • ISTAF-02
  • ISTAF-03
  • ISTAF-04

 

Am Montag, den 13. März 2017 gelang unseren Fußballmädchen der Einzug in die Runde der besten 8 aus ganz Berlin. Gratulation!
Am 20.3. galt es wieder möglichst alle Spiele zu gewinnen. Diesmal wurden sie von der Mädchen-AG angefeuert. Allerdings mussten unsere Mädchen ihr erstes Spiel verloren geben, und das zweite ging unentschieden aus. Im dritten Spiel gelang ihnen endlich ein großartiger Sieg. Wegen der Punktgleichheit mit einer anderen Schulmannschaft entschied der direkte Vergleich, bei dem unsere Mannschaft leider unterlegen war und in ihrer Gruppe den 3. Platz belegte.

Utta Kioschis

  • Drumbocup_weiter

Wir waren dabei! Am 17.Februar haben wir am Zweifelderballturnier in der Oder Straße teilgenommen. 18 Jungen und Mädchen der 4. Klassen haben mitgespielt. Drei Spiele haben wir gespielt und den 4.Platzt belegt. Unsere Sportlehrerinnen freuten sich über unseren Einsatz. Das war ein schöner Tag!

(Paulina/Klasse 4c)

  • Zweifelderballturnier01
  • Zweifelderballturnier02
  • Zweifelderballturnier03

An zwei Tagen dieser Woche fand der alljährliche Hochsprungwettkampf der Löwenzahn-Schule statt. Laute, rhythmische Musik empfing die Schüler beim Betreten der Turnhalle. Nach einigen Aufwärmübungen ging es los. Die Klassen eines Jahrgangs traten gegeneinander an und erreichten teilweise beachtliche Ergebnisse.

„ Beim Hochsprung waren alle gut aber nicht alle haben eine Urkunde bekommen. Das Turnier hat Spaß gemacht. Es war spannend, wer gewinnen würde. Fast jeder hat seinen Rekord gebrochen.“ (Abdallah 4b)

  • Hochsprung001
  • Hochsprung002
  • Hochsprung003
  • Hochsprung004
  • Hochsprung005
  • Hochsprung006
  • Hochsprung007

Wir mussten gegen fünf Mannschaften spielen und waren sehr aufgeregt. Zwischen den Spielen hatten wir immer eine Pause. Bei unserem ersten Spiel traten wir gegen die Müllenau-Grundschule an und haben mit 2:1 gewonnen. Unser zweites Spiel beendeten wir mit 0:0. Das dritte Spiel haben wir wieder gewonnen mit 3:0 und das vierte Spiel endete unentschieden 0:0. Beim fünften Spiel erzielten wir ein Tor und gewannen 1:0. Die ganze Zeit über waren wir sehr aufgeregt und hatten Angst, dass wir nicht weiterkommen. Doch dann hörten wir, dass wir auf dem zweiten Platz gelandet sind und waren überglücklich. Zum Schluss freundeten wir uns noch mit den Mädchen vom ersten Platz an, die wir beim nächsten Mal wiedertreffen werden.

Hajar El-Daoud

 

Bericht zur 1. Drumbo-Cup Runde der Mädchen am 16.12.2016

Am 16.12.2016 fand in der Sporthalle Oderstraße die erste Runde des Drumbo-Cups 2016/2017 der Mädchen statt. Die Löwenzahn-Schule war mit 6 Mädchen vertreten: Mariam, Elisar (6b), Hajar (6a), Nadine (5c), Aysche (4c) und Nour (5b).

Neben der Löwenzahn-Schule traten 5 weitere Mannschaften an: 36. Grundschule Friedrichshain, Schule am Sandsteinweg, Hermann Sander Schule, Hermann von Helmholtz Schule und Miriam Makeba Schule.

In fünf Begegnungen, die jeweils 10 Minuten dauerten, konnten unsere Mädchen zeigen, was sie bei Herrn Berger gelernt haben. Und sie haben bewiesen, dass sie es können.

Im ersten Spiel ging es gegen die Helmholtz Schule. Ein schnelles 1:0 für die Löwenzahn, dann der Ausgleich. Mit Nour im Tor waren wir gut aufgestellt. Dann das 2:1 für uns und der erste Sieg war da.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die jüngsten Schülerinnen im Turnier, die Makeba Schule. Ein 15:0 Sieg für die Löwenzahn - Mädchen.

Auch in den drei weiteren Spielen konnte unsere Mannschaft überzeugen. Gegen die 36. Grundschule konnte ein 7:0 Sieg erreicht werden. Und auch gegen die schwereren Gegner der Sander Schule und der Schule am Sandsteinweg konnten Siege gefeiert werden (6:0 und 2:0).

Am Ende überzeugten die Mädchen mit Kampfgeist und Können. Nur ein Gegentreffer und fünf Siege, das bedeutete die klare Qualifikation für die nächste Runde, die hoffentlich auch erfolgreich sein wird.

Vielen Dank an die Mannschaft und ihren Trainer!!!

Martin Hüttenrauch (Begleiter)

  • Drumbo-2016-1
  • Drumbo-2016-2
  • Drumbo-2016-3

Am vergangenen Mittwoch (18.01.2017) fand die Indoor ISTAF Veranstaltung statt. Ich war dabei und noch neun andere Schüler unserer Schule. Wir waren im Sportforum. Dort gab es Weit- und Hochsprunganlagen. Wir sind Staffeln und Einzelläufe gelaufen. Ich bin erfolgreich gewesen. Über meinen Lauf habe ich mich sehr gefreut. Phan ist beim Einzellauf der 2. geworden, danach lief er im Finale, dort wurde er 3. Herr Berger war sehr stolz auf uns.

(Fatime 5a)

  • Indoor-ISTAF-1
  • Indoor-ISTAF-2

Am 17. November 2016 nahmen die Löwenzähne erfolgreich am Futsal-Turnier teil. Um 8.00Uhr machte sich eine muntere, gut gelaunte Mannschaft auf den Weg und kehrte gegen 13.00 Uhr strahlend mit einem Pokal zurück. 

 

  • Futsalturnier
  • Pokal-2

Eine Woche Wassergewöhnung für unsere Zweitklässler. Täglich eine Stunde ins kühle Nass, um die Angst zu überwinden. Dabei wuchsen einige Kinder über sich hinaus. Tränen am Montag, zögerliche Wasserannäherung am Dienstag und am Freitag sprangen sie mutig vom Brett. Eine erfolgreiche Woche!!!

 

Fair Friends

Wir haben am Programm „Fair Friends – We are Europe“

teilgenommen. Insgesamt haben sich an diesem Programm 24

Schulklassen, 12 aus Berlin und 12 aus Polen, beteiligt. Alle Kinder

sollen dabei viel über Europa kennenlernen und fairen Umgang

miteinander üben. Jede Klasse hat ein Land vertreten, das an der

Europameisterschaft teilnimmt. Wir waren Tschechien. Wir haben viel

über Tschechien herausgefunden, und das haben wir den anderen gezeigt.

 Das tollste an dem Programm war die Fahrt nach Kolberg, das Treffen mit unserer Partnerklasse und das Fußballturnier. Bei dem Fußballturnier haben wir nämlich die Europameisterschaft gespielt. Als Tschechien waren wir mit der Türkei, Kroatien und Spanien in einer Gruppe. Beim Willkommensfest haben wir unsere Partnerklasse kennengelernt. Wir sind sehr herzlich aufgenommen worden. Mit den polnischen Partnerkindern haben wir viel Englisch gesprochen. Wir haben die Telefonnummern ausgetauscht und sind mit ihnen über Facebook befreundet. Untergebracht waren wir in einer Marineschule. Wir haben auch etwas polnisch gelernt und konnten uns mit den Kadetten anfreunden. Wir hatten eine tolle Woche: die Ostsee war eiskalt, aber wir sind trotzdem immer wieder reingegangen. Die Wellen waren manchmal heftig, aber no risk, no fun war unser Motto. Mit einem Wikingerschiff sind wir auf die Ostsee rausgefahren. Das Schiff tauchte immer tief in die Wellen ein und kam dann wieder hoch. Wir haben alle geschrien. Und wir konnten es kaum glauben: In Kolberg gab es Döner, der total lecker geschmeckt hat.

Das Fußballturnier

Am Mittwoch war das Fußballturnier. Wir haben in den Europameisterschaftsgruppen gespielt. Als Tschechien waren wir mit der Türkei, Kroatien und Spanien in einer Gruppe.J ede Mannschaft bestand aus 2 Jungen und 2 Mädchen. Es gab auch einen Pokal für die fairste Mannschaft. Unsere stärksten Gegner waren Spanien und die Türkei, unsere Partnerklasse. Trotzdem sind wir Gruppensieger geworden. Glücklich und stolz kehrten wir nach Berlin zurück. Zwei Wochen später kamen die zwölf polnischen Klassen nach Berlin. In Berlin fand die Endrunde mit dem Finale statt. Fair-friends-Europameister wurde Ungarn vor der Ukraine. Wir wurden dritter. Unserer Partnerklasse haben wir Berlin gezeigt und viel mit ihnen unternommen.

Es hat megamäßig Spaß gemacht. Unsere beste Klassenfahrt.

Fair-Friends-01

„Wir sind Tschechien“

Fair-Friends-02

Unser Pavillon beim Fußballturnier in Kolberg.

Fair-Friends-03

an der Ostsee

Fair-Friends-04

Freundschaft mit den Kadetten in der Marineschule

Fair-Friends-05

Unsere Gruppe beim Fußballturnier in Kolberg

Fair-Friends-06

Beim Finale in Berlin

Unsere Fußball-Mannschaft war wieder erfolgreich. Nachdem bereits die Neuköllner Runde gewonnen wurde, ging es nun gegen weitere 5 Siegermannschaften in die nächste Runde. Die gegnerischen Mannschaften waren alle ähnlich gut, und so konnten die Zuschauer hochwertige Spiele erleben. Der 3. Platz war der Lohn für die Anstrengungen. Zum Weiterkommen hat es allerdings nicht gereicht. Unsere Spieler durften sich als Anerkennung mit Döner und Cola stärken.

  • 3Platz-01
  • 3Platz-02
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen